Ernährungsmedizin Graz: Wie man isst, so lebt man

Home Ernährungsmediziner

Egal ob bei Herzerkrankungen, veganer Ernährung oder sportlichen Zielen: Achten Sie auf eine ausgewogene Nährstoffversorgung! Die Ernährungsmedizin bildet die Basis dazu.

 

Ernährung ist eine höchst individuelle Angelegenheit. Abhängig von Alltagsgestaltung und körperlichen Voraussetzungen hat jeder Mensch unterschiedliche Anforderungen an gesundes Essen und Trinken. Im Rahmen meiner Tätigkeit in der Ernährungsmedizin in Graz unterstütze ich Sie mit Fachwissen, das ich mir u. a. im Zuge folgender Ausbildungen angeeignet habe:

  • ÖÄK-Diplom Ernährungsmedizin – Vertiefung in Diagnostik und Therapie mit Mikronährstoffen sowie Fragen der Supplementierung
  • ÖÄK-Diplom Geriatrie – Gesunde Ernährung für ältere Patientinnen und Patienten

 

Ernährungsmedizin für Veganerinnen und Veganer

Einer meiner Schwerpunkte ist Ernährungsmedizin bei veganer Ernährung. Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst, auf tierische Lebensmittel zu verzichten. Als Ernährungsmediziner unterstütze ich Veganerinnen und Veganer dabei, eine ausgewogene Nährstoffversorgung sicherzustellen. Dies kann über eine gezielte Lebensmittelzusammenstellung, aber auch über Supplementierungen erfolgen.

 

Die richtige Ernährung für den sportlichen Erfolg

Auch Sportlerinnen und Sportler haben – je nach Trainingsart und -umfang – spezielle Anforderungen an ihre Ernährung. Gemeinsam mit meinem Team von SPORT-med-Graz erarbeite ich für Sie ein Ernährungsprogramm, das zu Ihren sportlichen Zielen passt und darüber hinaus Ihr Wohlbefinden stärkt.

 

Mikronährstoff-Mangel erkennen und behandeln

Im Rahmen der Orthomolekular-Medizin unterstütze ich Sie dabei, Ihren Körper mit den richtigen Bausteinen zu versorgen, um seine Gesundheit zu erhalten. Neben den Makronährstoffen Eiweiß, Fett und Kohlehydrate sind dazu auch Vitamine, Spurenelemente und pflanzliche Enzyme als Mikronährstoffe essenziell. Sobald es zu einem Ungleichgewicht in der Mikronährstoff-Versorgung kommt, sinkt die Abwehrkraft des Körpers. Auch Verdauungsprobleme, Müdigkeit oder Stimmungsschwankungen können Anzeichen eines Mikronährstoff-Mangels sein. Über spezielle Blutuntersuchungen und Analyse der Ernährung können Mangelversorgungen erkannt und behandelt werden. Dies kann über spezielle Ernährungskonzepte und Supplementierungen (z. B. von Biogena) erfolgen.

Kontaktieren Sie mich!

Sie haben noch Fragen an mich? Kontaktieren Sie mich gerne über Website, per E-Mail oder per Telefon.

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Flugzeug aus.